2.Brackeler Schach-Cup U12 am 8.12.2018

Turnierbericht

Am 8.12. 2018 waren die beiden Altersklassen U10 und U12 zusammen gelegt, weil ich zu wenig  Anmeldungen in der U12 hatte.  Dadurch ist ein U12 Turnier  mit den Sonderwertungen für die Altersgruppen U10 und U9 zu Stande gekommen.  Bei der stärksten Altersklasse U12 haben sich die jungen Schachspieler vom Heimverein SF Brackel 1930 e.V. in den Kampf für die vorderen Plätze eingemischt. Jona Bungarten wurde Zweiter, obwohl er das Spitzenduell gegen David Toval vom SK Münster 32 e.V.  unentschieden spielte und  gleiche Buchholz hatte.  Die zweite Wertung bei Jona war aber etwas schlechter. So ist David der Sieger geworden. Sein Sieg war knapp, aber verdient. Die beiden haben nur zwei Remis abgegeben.  Leistung von erst 10-jährigen Nils Berresheim von der SF Essen-Katernberg  ist insbesondere hervorheben. Er konnte seinen erfahrenen und DWZ-mäßig stärkeren Gegner Paroli bieten und wurde verdient Dritter U12-er. Samuel Tomasjan vom Heimverein, der eigentlich  unter 12 Jahren ist, hatte gleiche Buchholz, wie Nils, aber etwas schlechtere zweite Wertung  und eroberte den letzten U12 Pokal . Er hat sicherlich davon profitiert, dass er ruhig und hochkonzentriert am Werk war und fast bei allen seinen Partien die ganze Bedenkzeit ausgespielt hat. Alois Römer-  ebenfalls der Spieler der SF Brackel hatte etwas Pech am Ende. Sein gutes Spiel im gesamten  Turnier reichte aber für den ehrenvollen Platz 5. In der dritten Runde gegen den Turniersieger stand er klar besser und hatte 40 Sekunden mehr auf der Uhr, nahm aber das Remis Angebot seines Gegners an. Das beste Mädchen wurde Hannah Ramien von der SG Porz. Sie schaffte, wie Alois und seinen jüngeren Bruder Uri stolze 5 Punkte. Uri wurde Sieger in der Altersklasse U10. Die Plätze 2 und 3 in dieser Altersgruppe gingen an die Spieler des SV Sindorf Martin Kubik und Luka Xue ebenso mit 5 Punkten. Juan Ismail aus der Winfried-GS bezwang in der entscheidenden Partie seinen starken Gegner  und könnte sich bei der Siegerehrung auf einen U9 Pokal freuen. In der zweischneidigen Stellung behielt er Nerven. Efe Akbas von der Wilhelm Busch Realschule wurde ganz verdient bester Vereinsloser . Die Spielerin von der Landgrafen-GS Lara Topak wurde souverän das beste Mädchen in der U10  mit 3,5 Punkten. Somit wurde den letzen Pokal bei der Siegerehrung vergeben.

Dank unseren netten Sponsoren:  www.vip-auktionen.de

und

www.pflegeagentur24.de

bekam jedes Kind bei der Siegerehrung einen Schoko-Weihnachtsmann, was sehr zum Nikolaus Tag passte und eine ehrenvolle Medaille. Alle Kinder und Eltern waren mit dem Turnier rundum zufrieden und haben sich bei mir mehrmals bedankt. Herzlichen Dank meinerseits an alle Teilnehmer und Eltern, die sehr liebevoll zueinander waren. Herzlichen Dank an den Jugendwart der SF Brackel Christian Goldschmidt, der sich um die Auslosung und das Rahmenprogramm (Derby-Spiel) gekümmert hat. Herzlichen Dank an W.W.J , der gewöhnlich gut bei der Verpflegung war.

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde

Rang Teilnehmer Titel TWZ Attr. Verein/Ort S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Toval,David   1866   SK Münster 5 2 0 6.0 33.0 27.50
2. Bungarten,Jona   1609   SF Brackel 5 2 0 6.0 33.0 27.25
3. Berresheim,Nils U10 1486   SF Essen-Katernberg 5 1 1 5.5 30.5 22.50
4. Tomasjan,Samuel   1435   SF Brackel 5 1 1 5.5 30.5 21.50
5. Römer,Alois   1444   SF Brackel 4 2 1 5.0 34.0 22.25
6. Römer,Uri U10 1110   SF Brackel 5 0 2 5.0 29.0 17.00
7. Ramien,Hannah   1280 w SG Porz 5 0 2 5.0 27.5 16.50
8. Kubik,Martin U10 1003   SV Sindorf 5 0 2 5.0 26.5 15.50
9. Xue,Luka U9 1216   SV Sindorf 5 0 2 5.0 25.5 15.00
10. Ismail,Juan U9     Winfried GS 4 1 2 4.5 20.5 10.75
11. Deitsche,Alexej   968   SF Brackel 4 0 3 4.0 30.5 13.50
12. Zink,Nicolas U9     SV Sindorf 4 0 3 4.0 29.5 14.50
13. Dursun,Ali Berk U9 1446   OSC Rheinhausen 4 0 3 4.0 29.0 13.5
14. Butusov,Maxim U10 957   SF Brackel 4 0 3 4.0 28.5 14.50
15. Knoblauch,Simon U9 914   SF Brackel 4 0 3 4.0 28.0 12.50
16. Akbas,Efe U10       vereinslos 4 0 3 4.0 25.5 11.5
17. Neveling,Lorenz U10 920   Matt Inn Dortmund 4 0 2 4.0 24.5 12.50
18. Lamers,Ludwig U10     Dortmunder SV 4 0 3 4.0 24.0 12.50
19. Butusov,Lukas U10 817   SF Brackel 3 1 3 3.5 25.5 9.75
19. Draxler,Bennet U10     SF Brackel 3 1 3 3.5 25.5 9.75
21. Schöning,Till       SG Witten 3 1 3 3.5 23.0 10.50
22. Bünermann,Joris U10     vereinslos 3 1 3 3.5 20.0 8.75
23. Topak,Lara U9   w Landgrafen GS 3 1 3 3.5 20.0 6.25
24. Lodensträter,Tom U10     Liebig GS 3 1 3 3.5 19.0 7.25
25. von Braunschweig,Tristan U10     Olpketal-GS 3 1 3 3.5 18.5 6.75
26. Kommessin,Felix U9 1053   SF Brackel 3 0 4 3.0 25.0 8.50
27. Blume,Leo U10 904    SF Essen-Werden 3 0 4 3.0 25.0 8.00
28. Brasse,Justus U9     Kirchhörder GS 3 0 4 3.0 21.5 8.50
29. Kräuter,Raik U9     Winfried GS 2 2 3 3.0 21.5 6.75
30. Kourtessidis,Konstantinos U9     LandgrafenGS 3 0 4 3.0 19.5 7.50
31. Al Jundi,Mustafa U9       3 0 4 3.0 17.5 6.50
32. Schäfer,Markus U9     SV Sindorf 2 1 4 2.5 28.0 7.75
33. Jwdat,Omar U10     Gutenberg GS 2 1 4 2.5 25.5 7.25
34. Blume,Louisa U9   w SF Essen-Werden 2 1 4 2.5 24.5 6.75
35. Safi,Louis U9      LandgrafenGS 2 1 4 2.5 23.5 6.75
36. Nguyen Dang,Khoa U9     Gutenberg GS 2 1 4 2.5 22.5 6.25
37. Savvoulidou,Sofie U9   w   2 1 4 2.5 18.0  
38. Perelmuter,Jana U9   w Landgrafen GS 2 0 5 2.0 21.0 3.00
39. Cal,Deniz U9     LandgrafenGS 2 0 5 2.0 20.5 3.00
40. Prinz,Jonathan U9     Kirchhörder GS 2 0 5 2.0 19.5 2.00
41. El Hachmi,Rayan U9     Landgrafen GS 1 2 4 2.0 19.0 4.00
42. Gürbüz,Ihsan Kerim U10     Albrecht-Brinkmann GS 2 0 5 2.0 18.5 3.00
43. Thiesbrummel,Emilian U9       0 6 1 1.0 19.0 1.00

 

U8 Turnier am 24.11.2018

Turnierbericht

Mit 40 Teilnehmern und etlichen Vereinskindern ist der 2. Schach-Cup  U8 in Dortmund-Brackel  an die Raumkapazitäten gestoßen. Bevor ich die Ereignisse in dieser  Altersklasse beschreibe, möchte ich mich ganz herzlich bei W.W.Jentsch und Christian Goldschmidt bedanken. Christian hat mich technisch wunderbar unterstützt.  Ich könnte den Vereinsrechner und den Vereinsdrücker benutzen. Damit haben wir erheblich Platz gespart und könnten einige Kinder und Eltern im Büro unterbringen. Wilfried hat die Eltern und die Kinder  liebevoll mit großen und kleinen Speisen gesorgt,  hat das Spielmaterial und die Schachuhren  für das Turnier vorbereitet.  Große Hilfe hat ihm Tigran geleistet. Viele Eltern waren dabei. Obwohl die Räumlichkeiten für so ein großes Turnier ziemlich eng waren, ist das Turnier gut verlaufen. Der zeitliche Rahmen wurde einbehalten. Die Kämpfe  verliefen sehr fair und sportlich. Viele Anfänger haben  wertvolle Turniererfahrung gesammelt und haben die Turnierregeln besser kennengelernt. Die Eltern waren auch sehr fair und haben sich nicht ins Spiel eingemischt. Die jungen Schachspieler haben meistens alles selber am Brett geregelt, nur selten wurde die Schachuhr gestoppt und der Schiedsrichter aufgerufen.

Altersklasse U8

Felix Kommessin von dem Heimverein hat diese Altersklasse klar dominiert. Am Ende hat er stolze 7 Punkte geholt. Collin Goldkuhle  aus Essen wurde Zweiter im gesamten Turnier mit 6 Punkten, damit hat er eine  Gruppe von fünf Spielern mit 5 Punkten auf einen Punkt distanziert. Die Kinder und die Eltern waren sehr freundlich miteinander. Bei dieser Gruppe haben einige 6-jährige Kinder bis zum Ende an der Spitze gespielt. Somit könnte  der 6-järige Alexander Limbourg in der letzten Runde dem Turnierfavorit Sebastian Föing einen wertvollen halben Punkt abtrotzen. Davon hat Sepiantam Farsab profitiert, der dank einer besseren Buchholzwertung, den ehrenvollen dritten Platz  erobert hat. Bestes Mädchen wurde Isabel Schiffers von dem Heimverein, dicht gefolgt von der erst 6-jährigen Eva Ramien aus Köln.

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde

Rang Teilnehmer DWZ Att Verein/Ort S R V Punkte Buchholz
1. Kommessin Felix 1052 SF Brackel 1930 e.V. 7 0 0 7.0 31.0
2. Goldkuhle Collin 1076     SK Germania Kupferdreh 6 0 1 6.0 34.0
3. Farsab Sepantam Landgrafen-GS 5 0 2 5.0 33.0
4. Draxler Henning Winfried-GS 5 0 2 5.0 31.0
5. Zink Nicolas SV Sindorf 1965 e.V. 5 0 2 5.0 31.0
6. Schmitz Constantin SV Erftstadt 5 0 2 5.0 29.5
7. Böing Oskar DJK Ewaldi-Aplerbeck 5 0 2 5.0 29.5
8. Föing Sebastian 1036 SG Turm Raesfeld 4 1 2 4.5 31.5
9. Limbourg Alexander 4 1 2 4.5 28.5
10. Fellmann Jan 4 0 3 4.0 29.0
11. Kuru Tunahan 4 0 3 4.0 27.5
12. Schiffers Isabel   w  SF Brackel 1930 e.V. 4 0 3 4.0 27.0
13. Schmidt Leo  3 2 2 4.0 24.5
14. Poethig Jan  4 0 3 4.0 24.5
15. Purevsuren Temuun 3 2 2 4.0 23.0
16. Ramien Eva w  4 0 3 4.0 23.0
17. Lamers Leopold  3 2 2 4.0 20.5
18. Greveler Oskar Nepom SF Essen-Katernberg 3 1 3 3.5 27.5
19. Knoblauch Jonathan  3 1 3 3.5 25.5
20. Stoll Daniel  3 1 1 3.5 25.0
21. Greifenberg Elias  3 1 3 3.5 24.0
22. Neveling Justus Matt Inn Dortmund  3 1 3 3.5 23.0
23. Draxler Janni  3 1 3 3.5 22.0
24. Rasiejewski Theodor  3 1 3 3.5 21.5
25. Draxler Emma w  3 0 4 3.0 24.5
26. Zhao Yunsheng  3 0 4 3.0 23.5
27. Schlegel Emil  2 2 3 3.0 23.0
28. Schmidt Julius  2 2 3 3.0 19.0
29. Bath Etienne  2 2 3 3.0 17.5
30. Sauerwald Finn  2 1 4 2.5 25.5
31. Schweitzer Pit  2 1 4 2.5 23.0
32. Kommessin Justus  2 1 4 2.5 22.5
33. Heffe Bela  2 1 4 2.5 20.0
34. Böck Paul  1 2 4 2.0 22.0
35. Martens Leonard  2 0 5 2.0 20.5
36. Föhrer Henry  2 0 5 2.0 19.0
37. Westermann Eric  1 1 5 1.5 21.0
38. Firoz Milad   1 1 4 1.5 19.0
39. Celik Malik   1 1 5 1.5 17.0
40. Tinnefeld Anna  w  0 0 7 0.0 17.5

 

Schulschachcup 2018

Am 30.06.2018 wurde der NRW Schulschachcup  zum ersten Mal in Dortmund ausgetragen. Als Spielort diente die Aula des Heisenberg-Gymnasiums in Eving.  Der Kampf um die ersten drei Plätze in der Mannschaftswertung und die heiß begehrte Mannschaftspokale in der Spielklasse Grundschulen  war besonderes spannend.  Die Winfried-GS hat alle Kämpfe gewonnen, aber die Brettpunkte  haben „nur“ für den Platz 2 gereicht. Die Landgrafen-GS hatte Platz 3 belegt. Die drei erstplatzierten Schulen lagen am Ende ganz dicht aneinander. Bei der Winfried-GS haben Leopold und Emma erste wertvolle Turniererfahrung gesammelt und sicherlich zum Mannschaftserfolg beigetragen. Außerdem haben Ludwig, Marco, Bennet und Hennig gespielt.

Für die Landgrafen-GS haben Maxim, Jon, Lukas, Sam, Lara und Deniz gespielt.

Die drei Spieler haben das Kunststück geschafft, alle 7 Partien zu gewinnen.

Bennet, Marco und Maxim

Ludwig hat in der Pause gegen den Großmeister Daniel Hausrath aus Mülheim das Simultan mitgespielt

 

14.Hattinger Schul-Cup

Am 09.06.2018 hat die Mannschaft der Langrafen-GS bei dem 14. Hattinger Schul-Cup  einen hervorragenden 3.Platz belegt.  Der Kampf für den 3.Platz in der Mannschaftswertung war sehr knapp.  Wir hatten am Ende nur einen Punkt Vorsprung auf die viertplatzierte Schule. Dazu hat wirklich jeder Spieler beigetragen.

Gespielt haben: Maxim, Jon, Lukas, Tunahan, Jan, Matteo, Deniz und Lara. Jan und Matteo waren bei der Siegerehrung abwesend und sind nicht auf dem Foto zu finden.